BOTOX® 4 YOU

Ihre Botoxbehandlung durch den Experten.

Dr. Handl wurde durch zahlreiche glückliche Patientinnen und Patienten mehrfach zum beliebtesten Facharzt für plastische Chirurgie österreichweit gewählt.

Seit Jahren stört mich meine Zornesfalte und meine Stirnfalten. Jetzt habe ich mich endlich getraut und war begeistert!
Dr Handl ist sehr einfühlsam und geht auf die Wünsche des Patienten ein.

VANESSA

War in Behandlung, da ich sehr stark schwitze.
Dr Handl hat mich gut beraten und die Behandlung am selben Tag noch durchgeführt. Seit dem deutliche Besserung!

Sehr empfehlenswert!

NINA

Botox Behandlung bei Dr Handl - keine Wartezeit und sehr schnelle Behandlung. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Behandlung und natürlich mit dem Ergebnis!!

CLARA

Ich hatte vor 2 Wochen meine erste Botoxbehandlung bei Dr. Handl und bin mit dem Ergebnis super zufrieden! Wir haben 3 Regionen kombiniert davon eine Region mit der light Variante.
Vielen lieben Dank ich komme sicher wieder!

MELANIE

Tolles Ergebnis!
Kann man nur weiterempfehlen .. echt TOP!
Sehr schöne Ordination!

STEFAN

Botox Zornesfalte - Super Ergebnis -sehr empfehlenswert !

JAN

Danke! Alles super wie immer! FALTENFREI!

KATJA

Hervorragende Betreuung

GILBERT

Danke! Eine perfekte Botoxbehandlung!

SEBASTIAN

Ich hatte noch nie schönere Lippen. Die Behandlung war viel schneller als wo ich bisher war und ist viel viel besser. Nicht einmal ein bisschen blau bin ich geworden. Bin sehr glücklich

AYANA

Vielen Dank!

LENA

Erfahrung & Empfehlung

Unser Team hat langjährige Erfahrung im Bereich der ästhetischen Faltenbehandlung. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen erfolgt vor jeder Behandlung ein umfassendes Beratungsgespräch mit einer individuellen Faltenanalyse. Oftmals ist es die Kombination aus verschiedenen Behandlungen (z.B. Hyaluron) die das bestmögliche Resultat ermöglichen. Sicherheit und Qualität sind für Dr. Handl und sein Team oberste Priorität.

Was ist Botulinumtoxin?

Die Botoxbehandlung ist die häufigste ästhetische Behandlung weltweitDiese sehr beliebte nicht-invasive Methode ermöglicht eine temporäre Reduktion oder Elimination von Gesichtsfalten.
Bereits seit mehreren Jahrzenten ist „Botox“ ein vielseitiges Produkt in zahlreichen Bereichen der Medizin. Vor allem in der ästhetischen Medizin wird es durch gezielte Injektionen zur exakten Faltentherapie im Gesicht eingesetzt.

Durch unsere alltägliche Mimik wie Lachen oder Nachdenken entstehen mit der Zeit viele Gesichtsfalten. Durch die Anspannung der mimischen Muskulatur kommt es zur Bildung von Falten, welche jedoch in jungen Jahren bei elastischer Haut nach Entspannung sofort wieder verschwinden.
Mit zunehmenden Alter kann es auf Grund des altersbedingten Elastizitätsverlustes zur zunehmenden Faltenbildung im Gesichtsbereich kommen. Durch die Injektion von Botox® kommt es zur vorübergehenden Muskelentspannung und somit zum Nachlass oder kompletten Glättung von ungewollten Fältchen. Durch die vorsorgende und regelmäßige Botoxinjektion kann die Entstehung von Falten auch verhindert werden.

Der Name Botox® ist ein geschützter Arzneimittelname für das Original-Produkt der Firma Allergan. Es werden auch andere Botulinum-Produkte unter verschiedenen Handelsnamen vertieben. Die Neurotoxine werden unter höchsten Auflagen aus dem Bakterium Clostridium botulinum gewonnen. Botulinumtoxine sind hochmolekulare, aus zwei Teilen bestehende Proteinkomplexe. Die Wirkung dieser Proteine verursacht eine Hemmung der Erregungsübertragung von Nervenzellen auf den Muskel, wodurch die Muskelkontraktion je nach Dosierung reduziert wird oder komplett ausfällt.

Bei der Botoxbehandlung von Falten wird ebenfalls die Reizübertragung vom Nerv auf den Muskel gehemmt, allerdings ist die Wirkung zeitlich begrenzt. Indem der Wirkstoff die Ausschüttung eines Botenstoffes in der Nervenendigung unterbindet, kommt es zur Hemmung der Muskulatur und dadurch ist eine bewusste oder auch unbewusste Aktivierung nicht mehr möglich. Die Erregung des Muskels ist eingeschränkt und somit auch die Zunahme und Neubildung von Falten reduziert.

Eine sichtbare Wirkung der Botoxinjetkion ist erst nach 2-7 Tagen nach Injektion möglich.
Nach ca. 2-4 Monaten kommt es zur erneuten Bildung von Nervenzellen, welche wie gehabt wieder Impulse auf den Muskel übertragen können. Es findet somit keine Langzeitschädigung statt.
Die Wirkung einer Botox-Behandlung hält allerdings bei jedem Menschen unterschiedlich lange an. Meistens beträgt die Wirkungsspanne zwischen 3-6 Monaten, in sehr seltenen Fällen bis zu 8 Monaten.
Wenn der Wirkstoff nachlässt zu wirken, kann problemlos eine erneute Botoxinjektion durchgeführt werden, um die bereits erreichten Ergebnisse weiter zu verbessern.

Weiterlesen

BEHANDLUNGSZONEN

Behandlungszonen

Botox kann in vielen Bereichen der ästhetischen Medizin eingesetzt werden. Häufige Anwendungsgebiete sind die ZornesfaltenStirnfalten oder Augenfalten.

 

„Zornesfalten“ sind Falten zwischen den Augenbrauen, die durch konzentriertes Nachdenken oder „böses schauen“ entstehen können. Oft ist bei sehr starken Falten in diesem Bereich eine Kombination einer Botoxinjektion mit zusätzlicher Auffüllung der Falten durch Hyaluronsäure notwendig, um ein entsprechendes ästhetisches Ergebnis zu erzielen.

 

Durch Hochziehen der Stirn oder Heben der Augenbrauen können sich sogenannte „Stirnfalten“ bilden, welche sich hervorragend mit einer Botoxinjektion behandeln lassen um zu einer glatten, ebenmäßigen Stirn zu führen.

 

„Augenfalten“, also Fältchen seitlich der Augen werden auch liebevoll Lachfältchen genannt, da sie vor allem beim Lachen zur Geltung kommen. 

 

Sogenannte „Bunny lines“ („Hasenfältchen“) die als kleine Fältchen beim Rümpfen der Nase sichtbar werden, können ebenfalls wirksam behandelt werden.

 

Durch eine exakte Injektion von Botox können diese gut ausgeglichen werden.

Anwendungen bei Kinnfalten können bei sehr vorsichtiger Dosierung ein ausgezeichnetes Ergebnis liefern, ohne eine Einschränkung der Mundbewegung. 

 

Botox kann nicht nur zur Faltentherapie eingesetzt werden, es ist auch eine beliebte Lösung bei Migräne. PatientInnen mit Migräne und Spannungskopfschmerz stehen trotz Medikamenten oft unter einem hohen Leidensdruck. Bei Therapieresistenz gegen Schmerzmedikamente, kann die Behandlung mittels Botox eine gute Wirkung erzielen.

 

Fakten zu Botox:

Standort:Praxis, ambulant
Narkose: keine
Dauer der Behandlung:
10 – 20 Minuten
Aufenthalt:
ambulant, max.30 Min.
Gesellschaftsfähig:
2 – 3 Stunden
Schonung:
2-3h, kein Sport, keine Sauna
Arbeiten: sofort, ohne körperliche Anstrengung
Wirkungseintritt: nach 2-7 Tagen
Wirkungsdauer: 3-6 Monate
Kontrolle: kostenlos bei Bedarf innerhalb von 2 Wochen

Botox Kostenübersicht

Die Kosten einer Botoxbehandlung setzten sich aus mehreren Faktoren zusammen.
Prinzipiell kommt es immer darauf an wie viele Zonen man behandeln lassen möchte. Ein weiterer Kostenpunkt ist die Dosierung des Botulinumtoxins, je nach Muskelstärke und gewünschtem Effekt wir eine unterschiedliche Einheit appliziert.

BEHANDLUNG
BOTOX LIGHT
BOTOX
Augenfalten ” Krähenfüße”
ab 160€
ab 190€
zwischen den Augen “Zornesfalten”
ab 160€
ab 190€
Stirnfalten
ab 160€
ab 190€
Bunnylines”Nasenfalten”
ab 140€
ab 160€
Migränebehandlung
ab 300€
Kombination aus 2 Regionen
ab 290€
ab 380€
Kombination aus 3 Regionen
ab 380€
ab 480€
Hyperhidrose
ab 690€
ab 990€

Die Faltenbehandlung mit Botox ist ein einfaches, sicheres und bewährtes Verfahren seit über 25 Jahren zur wirksamen Behandlung von mimisch bedingten Falten. In den USA ist dieses Verfahren mit mehr als 2,8 Millionen Behandlungen alleine im Jahr 2004 die beliebteste medizinisch-ästhetische Behandlung überhaupt.

Die Faltenbehandlung mit Botox ist ein einfaches, sicheres und bewährtes Verfahren seit über 25 Jahren zur wirksamen Behandlung von mimisch bedingten Falten. In den USA ist dieses Verfahren mit mehr als 2,8 Millionen Behandlungen alleine im Jahr 2004 die beliebteste medizinisch-ästhetische Behandlung überhaupt.

Botulinumtoxin, auch Botulismustoxin, Botulinustoxin, Botulin, umgangssprachlich “Botox” wird unter verschiedenen Handelsnamen (z.B. Botox®) als Arzneimittel vertrieben.
Botox ist ein Neurotoxin dass von verschiedenen Stämmen der Bakterienspezies Clostridium botulinum ausgeschieden wird. Es ist ein natürliches “Nervengift” das schon seit 25 Jahren in der Medizin seine Anwendung findet.

Botox wird seit über 25 Jahren in der therapeutischen Medizin verwendet, um Spasmen und Dystonien – auch bei Kleinkindern – zu behandeln. Der Wirkstoff ist in 75 Ländern in mehr als 20 Indikationsbereichen aufgrund seines guten Sicherheitsprofils offiziell von den zuständigen Arzneimittelbehörden zugelassen.

Obwohl die Dosierungen in der therapeutischen Anwendung um ein Vielfaches höher sind als in der ästhetischen Medizin, gibt es trotz mehrerer Millionen Anwendungen in den verschiedensten Therapiebereichen keine Berichte über gefährliche Vergiftungen oder langfristige Nebenwirkungen.

Bei einer Faltenbehandlung mit Botox wird die Reizübertragung vom Nerv auf den behandelten Muskel zeitlich befristet unterbrochen. Dadurch kann der Muskeln nicht mehr bewusst oder unbewusst aktiviert werden. Diese Unterbrechung erfolgt, indem der Wirkstoff die Ausschüttung eines Botenstoffes in der Nervenendigung, der sog. Synapse, unterbindet.

Nach ca. 4 Monaten können neue Nervenzelle wie vorher wieder Impulse auf den Muskel übertragen. Es findet somit keine Langzeitschädigung statt. Wenn der Wirkstoff nachlässt zu wirken, kann er problemlos wieder injiziert werden, um die erreichten Ergebnisse weiter zu verbessern.

Nur individuell kann man eine Botox-Behandlung machen. Es gibt kein fixes Alter ab welchem eine Behandlung sinnvoll ist. Der Trend geht deutlich zur Behandlung um die Faltenbildung erst ganz nicht kommen zu lassen somit ist die Altersgrenze unter 30 Jahre gegangen.

Die Wirkung einer Botox-Behandlung hält bei jedem Menschen unterschiedlich lange an. Hier gibt es eine Wirkungsspanne von ca. 3-5 Monaten, in seltenen Fällen bis zu 8 Monaten.

Mögliche “Komplikationen”, die bei einer Behandlung mit Botox auftreten können, sind vorübergehend. So kann es wie bei jeder Einspritzung in die Haut zu kleineren Schwellungen oder Blutergüssen an den Einstichstellen kommen. Diese lassen sich in der Regel durch das vorherige Kühlen der Einstichstellen oder der Anspannung der Gesichtsmuskeln deutlich reduzieren und verschwinden meist innerhalb kürzester Zeit.

Es kann insbesondere bei unerfahrenen Anwendern dazu kommen, dass der Wirkstoff in falsche Muskeln injiziert wird oder durch starkes Reiben oder Drücken der Injektionsstelle innerhalb der ersten Stunden nach der Behandlung in benachbarte Muskeln wandert. In diesem Fall kann es dazu kommen, dass Muskeln entspannt werden, die für das Heben der Braue oder des Lides zuständig sind, was mit einem zeitlich befristeten Herabsinken des Lides oder der Augenbraue einhergeht. Diese Komplikationen beheben sich von selbst in den nächsten Wochen.

Die Wirkung von Botox ist nicht bei allen Menschen gleich. So gibt es 1 – 3 % der Menschheit die auf Botox immun sind bzw. nur eine geringe Wirkung zeigen.

Eine Botoxbehandlung ist eine minimalinvasive Faltentherapie. Die Prozedur erfolgt in unserem Behandlungsraum und man ist direkt nach der Behandlung wieder fit.

Die minimalen Einstiche sind in der Regel schon nach kürzester Zeit nicht mehr sichtbar und es bleiben keine sichtbaren Narben zurück.

Botox light basiert auf der Erfahrung von Dr. Handl in München mit Schauspielern und Patienten des öffentlichen Lebens.
Ziel ist eine leichte Faltenreduktion bei grösstenteils erhaltener Mimik.

In einem ausführlichen Beratungs- Gespräch erfolgt die exakte Aufklärung über die verschiedenen Möglichkeiten der Faltentherapie mit Botulinumtoxin. Die Behandlung wird individuell, je nach Wunsch der PatientInnen angepasst und kann durch eine entsprechende Dosierung sowie eine gezielte Applikation zu dem entsprechenden Ergebnis führen.
Unser Team bietet Ihnen standardisierte Behandlungsmethoden für nachhaltige und sichere Ergebnisse.
In regelmäßigen Kursen bietet Dr. Handl interessierten ärztlichen Kollegen die Teilnahme an seinem Botox-Seminar zur Weiterbildung an.
Seit Jahren werden sehr gute und langanhaltende Ergebnisse mit den Botulinum-Präparaten Botox
® erreicht.

Die Faltenbehandlung mit Botox ist ein einfaches, sicheres und bewährtes Verfahren seit über 25 Jahren zur wirksamen Behandlung von mimisch bedingten Falten. In den USA ist dieses Verfahren mit mehr als 2,8 Millionen Behandlungen alleine im Jahr 2004 die beliebteste medizinisch-ästhetische Behandlung überhaupt.

Die Faltenbehandlung mit Botox ist ein einfaches, sicheres und bewährtes Verfahren seit über 25 Jahren zur wirksamen Behandlung von mimisch bedingten Falten. In den USA ist dieses Verfahren mit mehr als 2,8 Millionen Behandlungen alleine im Jahr 2004 die beliebteste medizinisch-ästhetische Behandlung überhaupt.

Botulinumtoxin, auch Botulismustoxin, Botulinustoxin, Botulin, umgangssprachlich “Botox” wird unter verschiedenen Handelsnamen (z.B. Botox®) als Arzneimittel vertrieben.
Botox ist ein Neurotoxin dass von verschiedenen Stämmen der Bakterienspezies Clostridium botulinum ausgeschieden wird. Es ist ein natürliches “Nervengift” das schon seit 25 Jahren in der Medizin seine Anwendung findet.

Botox wird seit über 25 Jahren in der therapeutischen Medizin verwendet, um Spasmen und Dystonien – auch bei Kleinkindern – zu behandeln. Der Wirkstoff ist in 75 Ländern in mehr als 20 Indikationsbereichen aufgrund seines guten Sicherheitsprofils offiziell von den zuständigen Arzneimittelbehörden zugelassen.

Obwohl die Dosierungen in der therapeutischen Anwendung um ein Vielfaches höher sind als in der ästhetischen Medizin, gibt es trotz mehrerer Millionen Anwendungen in den verschiedensten Therapiebereichen keine Berichte über gefährliche Vergiftungen oder langfristige Nebenwirkungen.

Bei einer Faltenbehandlung mit Botox wird die Reizübertragung vom Nerv auf den behandelten Muskel zeitlich befristet unterbrochen. Dadurch kann der Muskeln nicht mehr bewusst oder unbewusst aktiviert werden. Diese Unterbrechung erfolgt, indem der Wirkstoff die Ausschüttung eines Botenstoffes in der Nervenendigung, der sog. Synapse, unterbindet.

Nach ca. 4 Monaten können neue Nervenzelle wie vorher wieder Impulse auf den Muskel übertragen. Es findet somit keine Langzeitschädigung statt. Wenn der Wirkstoff nachlässt zu wirken, kann er problemlos wieder injiziert werden, um die erreichten Ergebnisse weiter zu verbessern.

Nur individuell kann man eine Botox-Behandlung machen. Es gibt kein fixes Alter ab welchem eine Behandlung sinnvoll ist. Der Trend geht deutlich zur Behandlung um die Faltenbildung erst ganz nicht kommen zu lassen somit ist die Altersgrenze unter 30 Jahre gegangen.

Die Wirkung einer Botox-Behandlung hält bei jedem Menschen unterschiedlich lange an. Hier gibt es eine Wirkungsspanne von ca. 3-5 Monaten, in seltenen Fällen bis zu 8 Monaten.

Mögliche “Komplikationen”, die bei einer Behandlung mit Botox auftreten können, sind vorübergehend. So kann es wie bei jeder Einspritzung in die Haut zu kleineren Schwellungen oder Blutergüssen an den Einstichstellen kommen. Diese lassen sich in der Regel durch das vorherige Kühlen der Einstichstellen oder der Anspannung der Gesichtsmuskeln deutlich reduzieren und verschwinden meist innerhalb kürzester Zeit.

Es kann insbesondere bei unerfahrenen Anwendern dazu kommen, dass der Wirkstoff in falsche Muskeln injiziert wird oder durch starkes Reiben oder Drücken der Injektionsstelle innerhalb der ersten Stunden nach der Behandlung in benachbarte Muskeln wandert. In diesem Fall kann es dazu kommen, dass Muskeln entspannt werden, die für das Heben der Braue oder des Lides zuständig sind, was mit einem zeitlich befristeten Herabsinken des Lides oder der Augenbraue einhergeht. Diese Komplikationen beheben sich von selbst in den nächsten Wochen.

Die Wirkung von Botox ist nicht bei allen Menschen gleich. So gibt es 1 – 3 % der Menschheit die auf Botox immun sind bzw. nur eine geringe Wirkung zeigen.

Eine Botoxbehandlung ist eine minimalinvasive Faltentherapie. Die Prozedur erfolgt in unserem Behandlungsraum und man ist direkt nach der Behandlung wieder fit.

Die minimalen Einstiche sind in der Regel schon nach kürzester Zeit nicht mehr sichtbar und es bleiben keine sichtbaren Narben zurück.

Botox light basiert auf der Erfahrung von Dr. Handl in München mit Schauspielern und Patienten des öffentlichen Lebens.
Ziel ist eine leichte Faltenreduktion bei grösstenteils erhaltener Mimik.

In einem ausführlichen Beratungs- Gespräch erfolgt die exakte Aufklärung über die verschiedenen Möglichkeiten der Faltentherapie mit Botulinumtoxin. Die Behandlung wird individuell, je nach Wunsch der PatientInnen angepasst und kann durch eine entsprechende Dosierung sowie eine gezielte Applikation zu dem entsprechenden Ergebnis führen.
Unser Team bietet Ihnen standardisierte Behandlungsmethoden für nachhaltige und sichere Ergebnisse.
In regelmäßigen Kursen bietet Dr. Handl interessierten ärztlichen Kollegen die Teilnahme an seinem Botox-Seminar zur Weiterbildung an.
Seit Jahren werden sehr gute und langanhaltende Ergebnisse mit den Botulinum-Präparaten Botox
® erreicht.

Die Faltenbehandlung mit Botox ist ein einfaches, sicheres und bewährtes Verfahren seit über 25 Jahren zur wirksamen Behandlung von mimisch bedingten Falten. In den USA ist dieses Verfahren mit mehr als 2,8 Millionen Behandlungen alleine im Jahr 2004 die beliebteste medizinisch-ästhetische Behandlung überhaupt.

Die Faltenbehandlung mit Botox ist ein einfaches, sicheres und bewährtes Verfahren seit über 25 Jahren zur wirksamen Behandlung von mimisch bedingten Falten. In den USA ist dieses Verfahren mit mehr als 2,8 Millionen Behandlungen alleine im Jahr 2004 die beliebteste medizinisch-ästhetische Behandlung überhaupt.

Botulinumtoxin, auch Botulismustoxin, Botulinustoxin, Botulin, umgangssprachlich “Botox” wird unter verschiedenen Handelsnamen (z.B. Botox®) als Arzneimittel vertrieben.
Botox ist ein Neurotoxin dass von verschiedenen Stämmen der Bakterienspezies Clostridium botulinum ausgeschieden wird. Es ist ein natürliches “Nervengift” das schon seit 25 Jahren in der Medizin seine Anwendung findet.

Botox wird seit über 25 Jahren in der therapeutischen Medizin verwendet, um Spasmen und Dystonien – auch bei Kleinkindern – zu behandeln. Der Wirkstoff ist in 75 Ländern in mehr als 20 Indikationsbereichen aufgrund seines guten Sicherheitsprofils offiziell von den zuständigen Arzneimittelbehörden zugelassen.

Obwohl die Dosierungen in der therapeutischen Anwendung um ein Vielfaches höher sind als in der ästhetischen Medizin, gibt es trotz mehrerer Millionen Anwendungen in den verschiedensten Therapiebereichen keine Berichte über gefährliche Vergiftungen oder langfristige Nebenwirkungen.

Bei einer Faltenbehandlung mit Botox wird die Reizübertragung vom Nerv auf den behandelten Muskel zeitlich befristet unterbrochen. Dadurch kann der Muskeln nicht mehr bewusst oder unbewusst aktiviert werden. Diese Unterbrechung erfolgt, indem der Wirkstoff die Ausschüttung eines Botenstoffes in der Nervenendigung, der sog. Synapse, unterbindet.

Nach ca. 4 Monaten können neue Nervenzelle wie vorher wieder Impulse auf den Muskel übertragen. Es findet somit keine Langzeitschädigung statt. Wenn der Wirkstoff nachlässt zu wirken, kann er problemlos wieder injiziert werden, um die erreichten Ergebnisse weiter zu verbessern.

Nur individuell kann man eine Botox-Behandlung machen. Es gibt kein fixes Alter ab welchem eine Behandlung sinnvoll ist. Der Trend geht deutlich zur Behandlung um die Faltenbildung erst ganz nicht kommen zu lassen somit ist die Altersgrenze unter 30 Jahre gegangen.

Die Wirkung einer Botox-Behandlung hält bei jedem Menschen unterschiedlich lange an. Hier gibt es eine Wirkungsspanne von ca. 3-5 Monaten, in seltenen Fällen bis zu 8 Monaten.

Mögliche “Komplikationen”, die bei einer Behandlung mit Botox auftreten können, sind vorübergehend. So kann es wie bei jeder Einspritzung in die Haut zu kleineren Schwellungen oder Blutergüssen an den Einstichstellen kommen. Diese lassen sich in der Regel durch das vorherige Kühlen der Einstichstellen oder der Anspannung der Gesichtsmuskeln deutlich reduzieren und verschwinden meist innerhalb kürzester Zeit.

Es kann insbesondere bei unerfahrenen Anwendern dazu kommen, dass der Wirkstoff in falsche Muskeln injiziert wird oder durch starkes Reiben oder Drücken der Injektionsstelle innerhalb der ersten Stunden nach der Behandlung in benachbarte Muskeln wandert. In diesem Fall kann es dazu kommen, dass Muskeln entspannt werden, die für das Heben der Braue oder des Lides zuständig sind, was mit einem zeitlich befristeten Herabsinken des Lides oder der Augenbraue einhergeht. Diese Komplikationen beheben sich von selbst in den nächsten Wochen.

Die Wirkung von Botox ist nicht bei allen Menschen gleich. So gibt es 1 – 3 % der Menschheit die auf Botox immun sind bzw. nur eine geringe Wirkung zeigen.

Eine Botoxbehandlung ist eine minimalinvasive Faltentherapie. Die Prozedur erfolgt in unserem Behandlungsraum und man ist direkt nach der Behandlung wieder fit.

Die minimalen Einstiche sind in der Regel schon nach kürzester Zeit nicht mehr sichtbar und es bleiben keine sichtbaren Narben zurück.

Botox light basiert auf der Erfahrung von Dr. Handl in München mit Schauspielern und Patienten des öffentlichen Lebens.
Ziel ist eine leichte Faltenreduktion bei grösstenteils erhaltener Mimik.

In einem ausführlichen Beratungs- Gespräch erfolgt die exakte Aufklärung über die verschiedenen Möglichkeiten der Faltentherapie mit Botulinumtoxin. Die Behandlung wird individuell, je nach Wunsch der PatientInnen angepasst und kann durch eine entsprechende Dosierung sowie eine gezielte Applikation zu dem entsprechenden Ergebnis führen.
Unser Team bietet Ihnen standardisierte Behandlungsmethoden für nachhaltige und sichere Ergebnisse.
In regelmäßigen Kursen bietet Dr. Handl interessierten ärztlichen Kollegen die Teilnahme an seinem Botox-Seminar zur Weiterbildung an.
Seit Jahren werden sehr gute und langanhaltende Ergebnisse mit den Botulinum-Präparaten Botox
® erreicht.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Unser Feedback

VANNY

Seit Jahren stört mich meine Zornesfalte und meine Stirnfalten. Jetzt habe ich mich endlich getraut und war begeistert!
Dr Handl ist sehr einfühlsam und geht auf Wünsche ein.

Fr. Groß

Ich war nun bereits zum zweiten mal fürs botoxen beim aestheticpoint und bin wie immer sehr zufrieden!

NINA

War in Behandlung, da ich sehr stark schwitze.
Dr Handl hat mich gut beraten und die Behandlung am selben Tag noch durchgeführt. Seit dem deutliche Besserung!
Sehr empfehlenswert!

CLARA

Botox Behandlung bei Dr Handl - keine Wartezeit und sehr schnelle Behandlung. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Behandlung und natürlich mit dem Ergebnis!!

MELANI

Ich hatte vor 2 Wochen meine erste Botoxbehandlung bei Dr. Handl und bin mit dem Ergebnis super zufrieden! Wir haben 3 Regionen kombiniert davon eine Region mit der light Variante.
Vielen lieben Dank ich komme sicher wieder!

STEFAN

Tolles Ergebnis!
Kann man nur weiterempfehlen .. echt TOP!
Sehr schöne Ordination!

JAN

Botox Zornesfalte - Super Ergebnis -sehr empfehlenswert !

KATJA

Danke! Alles super wie immer! FALTENFREI!

GILBERT

Hervorragende Betreuung

SEBI

Danke! Eine perfekte Botoxbehandlung!

AYANA

Ich hatte noch nie schönere Lippen. Die Behandlung war viel schneller als wo ich bisher war und ist viel viel besser. Nicht einmal ein bisschen blau bin ich geworden. Bin sehr glücklich

LENA

Vielen Dank!
Besser als ich es mir vorgestellt hätte!!

Berichten Sie Uns

Ihre Erfahrungen

Kontakt

Ihr Kontakt zu den Experten

Für Fragen zur Faltenbehandlung oder für eine Terminvergabe sind wir für sie erreichbar.

Anfragen

Adresse

Dommayergasse 2
1130 Wien
Österreich